FANDOM


Dipl.-Ing. (Arch.) Björn Kobes (* 19. Juni 1973 in Bockum-Hövel, jetzt Hamm) ist Dozent für AutoCad Architecture (ACA - ehem. ADT) bei der Virtual-Pix GmbH am Standort Berlin.

Ausbildung und Studium

Nach Abschluß der Fachoberschulreife habe ich zunächst eine Berufsausbildung zum Metallbauer in der Fachrichtung Metallgestaltung begonnen. Das Berufsbild entspricht dem eines (ehem.) Schlossers mit Schwerpunkt im Bereich der Kunstschmiedearbeit. Die Ausbildung habe ich mit dem Facharbeiterbrief abgeschlossen. Im Anschluß habe ich meinen Zivildienst im Bereich des Mobilen Sozialen Hilfsdienst (MSHD) bei der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Siegen abgeleistet. Während der Zivildienstzeit habe ich begonnen, am Abendgymnasium der Stadt Siegen die Allgemeine Hochschulreife auf dem zweiten Bildungsweg nachzuholen. Mit bestandener Allgemeiner Hochschulreife habe ich das Studium der Architektur an der TU-Berlin aufgenommen.

Berufliche Entwicklung

Bereits während des Studiums konnte ich erste berufliche Erfahrung sammeln. Bei Nishen Kommunikation habe ich an Projekten (KfW und DEG) für die Expo2000 in Hannover mitgearbeitet. Weitere Projekte bei Nishen waren Konzeptstudien zur Bebauung des Teufelsbergs sowie zur Nutzung der Trabrennbahn in Hoppegarten. Für die Phoenix Planungsgesellschaft habe ich an einer Bauvorstudie zur Umgestaltung der Landsberger-Allee-Arkaden (letzter, mittlerweile vollendeter Entwurf von Aldo Rossi - 14 OGs und fünf UGs!) mitgearbeitet. Im Rahmen meiner Tätigkeit für die CRP-Bauingenieure habe ich am Projekt Neues Palais in Potsdam mitgearbeitet. Für die Stiftung Stadtmuseum Berlin habe ich als Freelancer eine Visualisierung zur Entstehungsgeschichte der Nikolaikirche erstellt.

Hobbys

Neben meiner Familie beschäftigt mich das Warten und Nutzen von Zweirädern. Selbst fahre ich eine BMW K100 RT, Bj. 1985 und arbeite bereits seit längerem am Aufbau meines Dnepr-K650-Gespanns. Die nähere Umgebung von Kreuzberg erkunde ich regelmäßig joggend. Andalusien, Katalonien und die Nordküste Schottlands sind meine bevorzugten Reiseziele.

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki